Motorrad

Der BMW C400 GT - ein souveräner Gleiter

Der BMW C400 GT ist ein komfortabler Alleskönner.

Kennen Sie das Gefühl, ohne viel Nachdenken von A nach B fahren zu wollen? Einfach im Verkehr mitschwimmen, ohne übertriebene Aggression und entspannt mit einem Lächeln im Gesicht ankommen. Kaum zu glauben, aber so etwas ist heutzutage tatsächlich möglich, Verkehrswahnsinn hin oder her. Midsize-Scooter heißt das Segment der hubraumstarken, recht komfortabel ausgelegten Motorroller, die mittlerweile zum Geheimtipp für gestresste Pendler avanciert sind. Kommt einem ein 125er-Roller auf längeren Distanzen zu brustschwach vor und ist man im Besitz eines A-Führerscheins, so stellt der BMW C 400 GT eine smarte Alternative dar. Ja, richtig gelesen: der BMW, schließlich nennen die Bayern ihren Einzylinder-Viertakter auch den Gran Turismo unter den großen Scootern.

Wie von den Pkw aus München gewohnt, bietet auch der C 400 GT Keyless Ride serienmäßig. Hat man den Schlüssel eingesteckt, muss man sich also nur draufsetzen, Startknopf drücken und losfahren. Der wirkungsgradoptimierte Einzylindermotor mit vier Ventilen pro Zylinder bietet mit 35 Newtonmetern mehr als ausreichend Drehmoment für jede Verkehrslage. Das stufenlose CVT-Getriebe erweist sich als perfekte Ergänzung zum Motor. Gas geben, lenken, bremsen - alles funktioniert auf charmante Art und Weise intuitiv und unaufgeregt. Wenngleich der eher wuchtige Auftritt anfangs ein wenig ungewohnt ist, hört man nach wenigen Ampelphasen auf, darüber nachzudenken. Vor allem beim spontanen Vorstoßen in die kleinsten Verkehrslücken oder bei Überlandfahrten ist der C 400 GT ganz in seinem Element. Das serienmäßige ABS und die automatische Stabilitätskontrolle ASC sorgen für maximale Sicherheit. Die extrem komfortable Sitzposition, die großzügigen Federwege, der hohe Windschild sowie der große Stauraum mit zwei Handschuhfächern und dem sogenannten "flexcase" unter der Doppel-Sitzbank machen sogar längere Wochenendtrips zu zweit möglich. Neben dem futuristisch anmutenden Design und dem leuchtstarken LED-Schweinwerfer zählt die Instrumentenanzeige mit dem 6,5-Zoll-Farb-TFT-Display zu den Highlights. Die Anzeige des Smartphones lässt sich intuitiv darauf spiegeln, während es komfortabel im Handschuhfach geladen wird.

Im Test: BMW C 400 GT

Test BMW C 400 GT
Antrieb Einzylinder-Viertakter, wassergekühlt. 350 ccm, 25 kW/34 PS bei 7500 U/min, max. Dreh. 35 Nm bei 6600 U/min. stufenloses CVT-Getriebe.
Maße/Gewichte L/B/H 2210/835/437 mm, Sitzhöhe 775 mm, Leergew. 212 kg, zuläss. Gesamtg. 415 kg, Zul. 203 kg, Tank 12,8 Liter.
Fahrleistungen Spitze 139 km/h, Verbrauch komb.: 3,5 Liter gem. WMTC, Abg. Euro 4.
Preis 8600 Euro, Testfahrzeug: 9548 Euro inkl. u. a. Komfort-Paket, Diebstahlwarn.
Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2019 um 10:34 auf https://motor.sn.at/motorrad/der-bmw-c400-gt-ein-souveraener-gleiter-78186916

Kommentare

Schlagzeilen