News

Neue Fahrradgarage eröffnet

Die öffentliche Radgarage im Nelböckviadukt bietet maximalen Komfort und Sicherheit für Bahnreisende. Die insgesamt 156 Stellplätze können auch langfristig gemietet werden.

Der Salzburger Radverkehrskoordinator Peter Weiss mit Stadträtin Martina Berthold. SN/herbert rohrer/wildbild
Der Salzburger Radverkehrskoordinator Peter Weiss mit Stadträtin Martina Berthold.

Wie stressfrei und angenehm eine Zugfahrt tatsächlich wird, entscheidet sich nicht selten bereits bei der Anreise zum Salzburger Hauptbahnhof. Um die großen "Bike and ride"-Anlagen auf dem Bahnhofsvorplatz sowie auf der Schallmooser Seite zu entlasten und Raum für weitere Fahrradpendler zu schaffen, gibt es ab sofort eine zusätzliche öffentliche Radgarage in Bahnhofsnähe.

Hauptbahnhof ist über direkten Aufgang erreichbar

Im Nelböckviadukt stehen damit 156 zusätzliche Fahrradparkplätze zur Verfügung, von denen Zugreisende unmittelbar profitieren: Schließlich ist der Hauptbahnhof über einen direkten Aufgang vom Nelböckviadukt aus erreichbar. Für Langzeitparkende bietet die Garage maximale Sicherheit: Die Anlage ist per Alarmknopf mit der Polizeiwache am Bahnhof verbunden und verfügt über eine Videoüberwachung. Ein Abstellplatz kann sowohl spontan genutzt als auch langfristig angemietet werden. Kurzzeitparken kostet 2 Euro für 24 Stunden, die Jahresmiete beträgt gerade einmal 23 Euro.

Aufgerufen am 27.06.2022 um 05:17 auf https://motor.sn.at/news/neue-fahrradgarage-eroeffnet-122773825

Kommentare

Schlagzeilen