News

Peugeot erneuert den 508 - Limousine und doch auch Coupé!

Sportlich, flach und markant: Peugeot erneuert den 508. Das Limousinen-Segment ist rückläufig, doch die Franzosen wollen sich dem Trend widersetzen.

Das neue Löwen-Flaggenschiff gibt sich betont sportlich im Exterier und luxuriös im Interieur.  SN/peugeot
Das neue Löwen-Flaggenschiff gibt sich betont sportlich im Exterier und luxuriös im Interieur.

Sie erscheint in Gestalt des neuen Peugeot 508, die eigenwillige Coupé-Limousine. Sie wurde deutlich niedriger als die Vorgängerin, ist auch um einige Zentimeter kürzer und mit einer Höhe von knapp 1,40 Metern auffallend flach gehalten.

Vom Offroad-Look zu mehr Sinnlichkeit

Mit anderen Worten: Peugeot setzt dem Publikumsfavoriten SUV eine attraktive viertürige Limousine entgegen, die durch ihr sportliches Outfit, ihre Eleganz und den französischen Chic ins Auge sticht. Statt Offroad-Look und ,,überragender" Sitzposition bringt der komplett neu entwickelte Franzose Sinnlichkeit, Komfort und Charme ins Rennen. Der Trend läuft zwar zum SUV (und zwar in ganz Europa) - aber Peugeot ortet ein Comeback der Limousine.

Die Limousine überzeugt mit kraftvollen Design-Elementen

Der 508 versteht sich als Angebot für eine anspruchsvolle frankophile Käuferschicht mit einem etwas exquisiteren Geschmack. Für diese Klientel kann das neue Flaggschiff der Löwenmarke Liebe auf den ersten Blick bedeuten. Falls dieser Blick beispielsweise auf den schlanken Kühlergrill fällt, der im Rennflaggenmuster gestaltet ist - ein ausgesprochen kraftvolles Design-Element. Das Heck mit seiner horizontalen, mystisch schwarz glänzenden Blende über den Full-LED-Rückleuchten wirkt ebenso ausdrucksstark und außergewöhnlich.

Die neuste Versond des "iCockpit" darf natürlich nicht fehlen

Total eigenständig ist auch das hochwertige Armaturen-Ensemble des 508. Die neueste Version des ,,i-Cockpit" ist um noch mehr Klarheit und einfache Funktion bemüht. Sieben Kippschalter ermöglichen den flotten Zugang
zu den wichtigsten Komfortfunktionen. Modernste Assistenzsysteme sind an Bord, erstmalig ist darunter die Night-Vision-Infrarotkamera. Sie erkennt Lebewesen in der Dunkelheit auf eine Distanz von über 200 Metern.

Der Motor

Drei Ölbrenner stehen zwei Benzinern gegenüber. Durchwegs Vierzylinder, keine Dreizylinder - und noch keine Elektroversionen. Die sollen 2020 folgen. Die Benziner haben einen 1,6-Liter-Turbo mit 180 bzw. 225 PS. Die drei Diesel, 1,5 bzw. zwei Liter, leisten 130, 160 und 180 PS. Achtgangautomatik oder Sechsgangschaltgetriebe sind verfügbar.

Der Preis

Die Markteinführung in Österreich erfolgt im Oktober. Die Preise beginnen bei 34.250 Euro.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.09.2018 um 01:25 auf https://motor.sn.at/news/peugeot-erneuert-den-508-limousine-und-doch-auch-coupe-31552600

Schlagzeilen