News

Sicher unterwegs trotz Handicap

Für Personen der Covid-19-Risikogruppe ist der eigene Pkw oft unverzichtbar. Der Verein Club Mobil bietet ab sofort wieder Fahrsicherheitskurse für Autofahrer mit Handicap.

Edith Grünseis-Pacher (r.) von Club Mobil beim Training.  SN/club mobil/markus ramossek
Edith Grünseis-Pacher (r.) von Club Mobil beim Training.

Seit 1997 bietet der gemeinnützige Verein Club Mobil Fahrsicherheitskurse für Menschen mit einer mindestens 50-prozentigen Behinderung und damit einhergehenden Bewegungseinschränkungen. Neben Menschen mit gesundheitlichen bzw. körperlichen Defiziten können aber auch Senioren ihre Eignung zum Lenken eines Fahrzeugs testen und gerichtlich begutachten lassen. Gegründet wurde die Vereinigung von Edith Grünseis-Pacher, eine gerichtlich zertifizierte Sachverständige in den Bereichen Fahreignungs- und Fahrhilfenstellung, die infolge eines Verkehrsunfalls selbst im Rollstuhl sitzt.

Fahrsicherheitstraining für Autofahrer mit Handicap

"Erst jetzt in Zeiten von Corona wird Menschen mit gesundheitlichen und motorischen Beeinträchtigungen die Wichtigkeit der individuellen Mobilität so richtig bewusst. Das Auto bietet vor allem jenen Verkehrsteilnehmern, die zur Risikogruppe zählen, die Möglichkeit, sich vor dem Virus geschützt frei zu bewegen", so Edith Grünseis-Pacher. Nach wochenlangen Beschränkungen während des Shutdowns sei es nun aber umso wichtiger, sicheres Fahrverhalten im Straßenverkehr in geschütztem Rahmen zu trainieren. Bereits zum 23. Mal finden nun am 28. und 29. September im ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Saalfelden Trainings für Autofahrer mit Handicaps statt. Bereits ab Mitte August bis Anfang Oktober werden die Trainings von Club Mobil im ÖAMTC- Fahrsicherheitszentrum Marchtrenk in Oberösterreich angeboten.

Das ganztägige Training (von 9 bis 16 Uhr) im Wert von 260 Euro gibt es für Betroffene dank finanzieller Unterstützung von Sozialministerium, Salzburger Landesregierung, ÖAMTC, Generali-Versicherung und Club Mobil zu einem Preis von 85 Euro. Ziel des aus zwei Modulen bestehenden Kurses ist es, komplexe Fahrsituationen in rascher und unmittelbarer Folge erfolgreich zu absolvieren und diese zu trainieren. Die tatsächliche Fahreignung der Teilnehmer wird im Rahmen des Kurses weder überprüft noch bestätigt. Freiwillige Abklärungen der Eignung zum Lenken eines Fahrzeugs durch speziell geschulte Experten bietet Club Mobil jederzeit an. Infos zu Veranstaltungen und Angeboten unter www.clubmobil.at

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.08.2020 um 09:46 auf https://motor.sn.at/news/sicher-unterwegs-trotz-handicap-90168007

Kommentare

Schlagzeilen