Motorrad

Die BMW Adventure überzeugt mit diversen Fahrmodi

Die BMW R 1250 GS Adventure im SN Motorradtest.

Dank der Fahrmodi ist die R 1250 GS Adventure viele Motorräder in einem.  SN/manfred falk
Dank der Fahrmodi ist die R 1250 GS Adventure viele Motorräder in einem.

Mit einem Gewicht von 268 Kilogramm und einer Sitzhöhe von beeindruckenden 91 Zentimetern ist die neue BMW R 1250 GS Adventure eine wahrlich eindrucksvolle Erscheinung. Der anfängliche Respekt weicht aber schneller einem hohen Vertrauen in die mit jeder Menge elektronischer Helferlein ausgerüstete Maschine. Die neueste Generation des Zweizylinder-Boxers überzeugt mit einem neuen Level an Laufruhe. Vor allem im unteren Drehzahlbereich gibt sich der 136 PS starke Boxer äußerst galant. Motorisch bildet die erstmals in einem Serienmotorrad von BMW eingebaute ShiftCam-Technologie das Sahnehäubchen: Dabei handelt es sich um eine Technik zur Variierung der Ventilsteuerzeiten und des Ventilhubs auf der Einlassseite. Die Einlassnockenwelle der 1250er wurde so gestaltet, dass sich eine asynchrone Öffnung der beiden Einlassventile ergibt. Das Resultat: ein verstärkter Drall des einströmenden Gases und damit eine effektivere Verbrennung.

Egal ob auf großer Tour oder auf dem täglichen Weg ins Büro: Das serienmäßige Kurven-ABS und die automatische Stabilitätskontrolle ASC sorgen für maximale Sicherheit. Beim Anfahren am Berg hilft der Anfahrassistent Hill Start Control. Zusätzlich zu den beiden serienmäßigen Fahrmodi stehen als Sonderausstattung die Fahrmodi "Dynamic" und "Dynamic Pro", die Traktionskontrolle DTC sowie bei der GS Adventure die Fahrmodi "Enduro" und "Enduro Pro" zur Auswahl. Ein Highlight neben dem gut ablesbaren 6,5-Zoll-TFT-Display ist das als Sonderausstattung verfügbare elektronische Fahrwerk, das das Gewicht von Gepäck bzw. Beifahrer(in) automatisch ausgleicht.

Im Test: BMW R 1250 GS Adventure

Test BMW R 1250 GS Adventure
Antrieb Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, 1254 ccm, 100 kW/136 PS, 143 Nm bei 6250 U/min, Sechsgang-Getriebe.
Maße/Gewichte Länge 2270 mm, Breite über Spiegel 952 mm, Sitzhöhe 910 mm, Leergew. 268 kg, Tank 30 l.
Fahrleistungen Spitze >200 km/h, 0-100 4,0 Sek., Verbrauch: 4,75 l (110 g CO2) Euro 4.
Preis ab 21.450 Euro, Testmodell: 28.163 Euro.
Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2019 um 10:36 auf https://motor.sn.at/motorrad/die-bmw-adventure-ueberzeugt-mit-diversen-fahrmodi-78837553

Kommentare

Schlagzeilen