News

Der Porsche unter den Ladekabeln

Mit dem neuen Power2Go-Kabel bietet Moon eine smarte Rundum-Wohlfühllösung für unterwegs.

Nicht gerade billig, aber förderfähig und im Alltag ein echter Alleskönner.  SN/moon
Nicht gerade billig, aber förderfähig und im Alltag ein echter Alleskönner.

Für die allermeisten Anwendungen - vor allem im gewerblichen Bereich, aber auch für Privatpersonen - sind Elektroautos mittlerweile eine praxistaugliche und vor allem preislich attraktive Alternative. Wenn man nicht gerade eine abgeschlossene Ausbildung als Hochvolt-Elektrotechniker aufweisen kann, so stellt die Ladeproblematik oftmals eine große Hürde beim Umstieg auf die E-Mobilität dar. Während Privathaushalte nicht selten vor den Installationskosten einer fix montierten Wallbox zurückschrecken, stehen Gewerbetreibende und Selbstständige, aber auch Außendienstarbeiter vor der Herausforderung, die Vielzahl an Ladestopps an unterschiedlichsten Locations mit minimalem technischen Aufwand zu lösen und vor allem möglichst mit ihren Auftraggebern, Kunden oder Dienstgebern abzurechnen.

Power2Go-Komplettsett: smartes Ladekabel für unterwegs

Für praktisch alle diese Anwendungsbereiche bieten mobile Komplettsets eine gute Lösung. Die zur Porsche Holding zählende Firma Moon, zu der auch die Moon-City-Niederlassungen in der Salzburger Sterneckstraße sowie in der Kärntner Straße in Wien gehören, hat mit dem Power2Go-Komplettset nun ein besonders smartes Ladekabel für unterwegs im Angebot. Das fünf Meter lange Kabel kommt in einer praktischen Tragetasche und wiegt alles in allem nur vier Kilogramm. Herzstück des Sets sind insgesamt verschiedene Steckeradapter, mit denen sich das Elektroauto überall laden lässt - angefangen von der normalen Schuko-Haushaltssteckdose bis hin zur fünfpoligen 32-Ampere-Kraftstrom-Steckdose.

Ladekabel mit vielen Sicherheits- und Komfortmerkmalen

Wasser-, staub- und stoßgeschützt verfügt das Ladekabel über eine Vielzahl von Sicherheits- und Komfortfeatures, die allesamt über die dazugehörige Smartphone-App gesteuert bzw. kontrolliert werden können. Gefährliche Situationen wie überhitzte Steckdose, Fehlerstrom oder gar Stromausfälle während des Ladens sind laut Hersteller damit so gut wie unmöglich.

Verbunden wird das Kabel via Bluetooth oder WLAN, die eingebaute SIM-Karte ermöglicht die problemlose Verbindung mit dem Kabel. Für Anwender, die häufig unterwegs laden und den konsumierten Strom direkt vor Ort abrechnen wollen, gibt es die Funktion ausführlicher Ladeberichte inklusive, die dank GPS-Koordinaten problemlos auch nachträglich der jeweiligen Ladesäule oder Steckdose zuordenbar sind. Der Preis für das smarte Ladekabel von Moon beträgt 1659 Euro brutto, wobei das Power2Go-Komplettset in Österreich mit bis zu 600 Euro förderfähig ist.

Aufgerufen am 24.10.2021 um 06:15 auf https://motor.sn.at/news/der-porsche-unter-den-ladekabeln-110723050

Schlagzeilen