News

E-Bikes: Unterschiedliche Regelungen in den EU-Ländern

Für die Verwendung von E-Bikes und Pedelecs gelten nicht überall innerhalb der EU dieselben Vorschriften. Ein paar Tipps, worauf E-Biker aufpassen müssen.

Wer mit E-Bikes und Pedelecs in der EU unterwegs ist, sollte die länderspezifischen Vorschriften und Gesetze kennen.  SN/shutterstock/moreimage
Wer mit E-Bikes und Pedelecs in der EU unterwegs ist, sollte die länderspezifischen Vorschriften und Gesetze kennen.

Elektrofahrräder, E-Bikes oder Pedelecs sind in Österreich rechtlich den Fahrrädern gleichgestellt. Die maximale Leistung des Motors darf 600 Watt und die mit dem E-Motor erreichte Höchstgeschwindigkeit darf 25 km/h nicht übersteigen. Bei einer höheren Leistung bzw. Geschwindigkeit würde das Elektrofahrrad nicht mehr als Fahrrad, sondern als Moped gelten und somit würden strengere Gesetze zur Anwendung kommen. Geschwindigkeiten über 25 km/h dürfen ausschließlich mit eigener Kraft des Fahrers erreicht werden. Von der Maximalleistung ist die Nennwertleistung zu unterscheiden, die oft weit unter der Maximalleistung liegt. Die EU zieht hier die aktuelle Grenze bei 250 Watt für Pedelecs. Achtung: Ist man mit dem E-Bike in anderen EU-Ländern unterwegs, gelten oft andere Vorschriften. In Slowenien gilt bei der Benutzung von Pedelecs (Grenze 250 Watt) für Kinder bis zum Alter von 14 Jahren eine Helmpflicht; diese gibt es in Deutschland, Italien, Kroatien oder Ungarn nicht. In Italien ist es zum Beispiel gestattet, einen Anhänger zu ziehen, nur muss die Leistung der Bremsen in diesem Fall höhere Belastungen aushalten. Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten in nahezu allen Ländern strengere Bestimmungen. Für Pedelecs mit einer Motorleistung bis 500 Watt und Motorzuschaltung bis maximaler Geschwindigkeit von 45 km/h müssen die Benutzer in Deutschland einen Führerschein der Klasse AM besitzen, es herrscht Helmpflicht, das Pedelec muss versichert werden (Versicherungskennzeichen) und man darf nicht auf Radwegen unterwegs sein. Am besten immer schon vorab informieren, wenn man in andere Länder reist!
Infos:www.oeamtc.at

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.04.2019 um 06:48 auf https://motor.sn.at/news/e-bikes-unterschiedliche-regelungen-in-den-eu-laendern-68633065

Kommentare

Schlagzeilen