News

Opel: Der erste elektrische Corsa kommt

Der Corsa-e bietet bis zu 330 Kilometer Reichweite. "Volkselektroauto" von Opel ab sofort bestellbar.

Der neue Opel Corsa rollt in seiner rein elektrisch angetriebenen Version im Frühjahr des Jahres 2020 nach Österreich.  SN/opel
Der neue Opel Corsa rollt in seiner rein elektrisch angetriebenen Version im Frühjahr des Jahres 2020 nach Österreich.

Während die Konkurrenz bei der Umstellung auf elektrisch angetriebene Modelle wahlweise völlig neue Baureihen einführt oder gar auf spektakuläre Oberklassenmodelle setzt, geht man bei Opel einen anderen Weg. Unter der Leitung von Opel-Chef Michael Lohscheller setzten die Rüsselsheimer alles daran, möglichst schnell bezahlbare Elektroautos für die Masse zu produzieren.

Den Kern dieser Strategie bildet passenderweise der Kleinwagen Corsa. Die sechste Generation des über 13,6 Millionen Mal gebauten Bestsellers kommt von Anfang an optional als rein elektrisch angetriebenes Modell. Der Corsa-e kann bereits zu einem Einstiegspreis von 29.999 Euro bestellt werden und wird ab dem Frühjahr 2020 ausgeliefert. Der Fünfsitzer leistet 136 PS und ein Drehmoment von 260 Newtonmetern. Die Reichweite liegt laut Opel bei bis zu 330 Kilometern laut WLTP-Zyklus. Die 50 kWh-Batterien können per Schnellladung innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent der Kapazität aufgeladen werden. Auf die Akkus gewährt Opel eine Garantie von acht Jahren.

Nicht nur der niedrige Schwerpunkt, sondern auch die um 48 Millimeter tiefere Dachlinie dürfte beim Opel Corsa-e für eine gute Straßenlage sorgen. Technikhighlight sind die neuen LED-Matrix-Lichter.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2019 um 10:32 auf https://motor.sn.at/news/opel-der-erste-elektrische-corsa-kommt-74815189

Kommentare

Schlagzeilen